Stärke zieht an
slide-4 social-media-1989152_1920

10.03.2023_11. ZukunftsDesign-Talk mit Bio-Hacker Dr. Patrick Kramer

Ein einzigartiges Erlebnis


Wenn wir Menschen in Zukunft erfolgreich sein wollen, müssen wir radikal neue Wege eingehen. Evolution ist da zu langsam. Aber was können wir Menschen in Zukunft? Wie werden wir uns selbst immer weiter digitalisieren?
Die digitale Disruption krempelt gerade ganze Branchen um. Sollen die Zuhörer die Dringlichkeit spüren, dass wer nicht handelt bald abgehängt ist? Oder wissen Sie das schon längst und brauchen konkrete Anregungen für die Umsetzung?
Mit überwältigender Begeisterung gibt Dr. Kramer neue Impulse und nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise in die Gegenwart und Zukunft der digitalen Transformation. “Über digitale Transformation reden viele – aber keiner polarisiert so wie Patrick! So redet er nicht nur über die digitale Transformation, er führt diese auch ganz konkret auf der Bühne vor: Die Digitalisierung des Menschen!”

Der Masterstudiengang ZukunftsDesign veranstaltet einmal im Semester ein innovatives Speaker-Format, den ZukunftsDesign-Talk. Dort stellen wir aktuelle Entwicklungen und Trends aus Wirtschaft und Gesellschaft vor und diskutieren sie mit Interessierten aus Hochschule, Unternehmenslandschaft und Gesellschaft.

 

Live-Studiogast Dr. Patrick Kramer

 

Bild1

 

Es war einmal… vor langer Zeit,

da liefen die Menschen noch mit Haustürschlüsseln, Portemonnaies und Handys durch die Gegend. Krankheiten wie Krebs, Alzheimer oder Diabetes haben dem Leben ein frühes Ende gesetzt und Digitalisierung fand (wenn überhaupt) lediglich in vernetzten Daten und Maschinen, in Prozessen und Arbeitsabläufen und in der Möglichkeit zum Homeoffice statt.

 

Aber haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie das Thema Digitalisierung weitergeht und was es für radikale Auswirkungen haben wird, nicht nur für Ihre Arbeitswelt und Industrie, sondern auch für Sie ganz persönlich?

 

Kommunikation direkt von einer Gehirnschnittstelle in die andere… ohne nerviges Smartphone. Empathie im Appstore und neuronale Verbindungen vom Mensch zur Maschine. Unsere Arbeitswelt wird sich radikal verändern!

 

Wer dank Chip im Hirn, Exoskelett auf dem Rücken und Hololinse im Auge seine Arbeit schneller und besser erledigt als bisher und es schafft, nach Feierabend den Stöpsel zu ziehen, um Freundschaften zu pflegen, Zeit mit seiner Familie zu verbringen und durch den Wald zu joggen, hat vermutlich gute Chancen, ein zufriedener Mitarbeiter zu sein.

 

Arbeitgeber werden jedoch in Zukunft noch mehr als heute darauf hinwirken müssen, dass Mitarbeiter lernen, sich nach der Arbeit zu erholen und im wahrsten Sinne des Wortes abzuschalten. Und sie werden vielleicht schon bald mit dem Betriebsrat darüber verhandeln müssen, wer bei der Entscheidung über die Verwendung von Augmented-Reality-Augen oder Gehirnimplantaten mitbestimmen darf.

 

 

Ein einzigartiges Erlebnis

Wenn wir Menschen in Zukunft erfolgreich sein wollen, müssen wir radikal neue Wege eingehen. Evolution ist da zu langsam. Aber was können wir Menschen in Zukunft? Wie werden wir uns selbst immer weiter digitalisieren?

 

Die digitale Disruption krempelt gerade ganze Branchen um. Sollen die Zuhörer die Dringlichkeit spüren, dass wer nicht handelt bald abgehängt ist? Oder wissen Sie das schon längst und brauchen konkrete Anregungen für die Umsetzung?

 

Mit überwältigender Begeisterung gibt Dr. Kramer neue Impulse und nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise in die Gegenwart und Zukunft der digitalen Transformation. “Über digitale Transformation reden viele – aber keiner polarisiert so wie Patrick! So redet er nicht nur über die digitale Transformation, er führt diese auch ganz konkret auf der Bühne vor: Die Digitalisierung des Menschen!”

 

Moderation: Prof. Dr. Christian Zagel.

Wann:.10.03.2023 ab 15:00 Uhr

Wo: Lucas-Cranach-Campus in Kronach und live auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=HMXkwGvONIA

 

 

Programm am 10. März 2023

  • 15:00 Uhr: Begrüßung und Einführung
  • 15.05 – 16.00 Uhr: Interview mit Herrn Dr. Patrick Kramer
  • Anschließend: Fragerunde

Aus organistorischen Gründen bitten wir um eine rechtzeitige Voranmeldung bis zum 15. Februar 2023 per Email unter: michael [PUNKT] seidl [AT] hs-coburg [PUNKT] de

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.