Stärke zieht an
slide-4

25.09.2019_Forum "Biologisierung" des Clusters Neue Werkstoffe

die Integration von Prinzipien der Natur in verschiedene Wirtschaftsbereiche und Herstellungsprozesse gewinnt zunehmend an Bedeutung. Kein Wunder, schließlich müssen in Zeiten von Klimawandel und Ressourcenknappheit neue Wege gefunden werden, effizient und ökologisch nachhaltig zu produzieren. Experten gehen davon aus, dass die Biologisierung einen ähnlich großen Einfluss auf Ökonomie und Gesellschaft haben wird wie die Digitalisierung.

Sie möchten mehr über Biologisierung und verwandte Themen wie Bionik und biobasierte Werkstoffe erfahren?

Dann kommen Sie zum Forum „Biologisierung" des Clusters Neue Werkstoffe am 25. September 2019 ins Bionicum Nürnberg.

Erste Informationen und Anmeldung finden Sie unter https://www.bayern-innovativ.de/veranstaltung/biologisierung2019.

Diese Themenschwerpunkte erwarten Sie:
• Biobasierte Materialien – Rohstoffe der Natur nachhaltig nutzen
 Bionik – Inspirationen aus der Natur in die Technik übertragen
• Additive Fertigung – Intelligentes Design effizient nachbauen
• Industrielle Biotechnologie – Ressourcenschonend produzieren
• Synthetische Biologie – Molekulare Werkzeuge und Maschinen für die Produktion

Profitieren Sie vom Ecosystem!
Machen Sie sich Ihr Bild von der biologischen Transformation und vernetzen Sie sich mit den Playern der Bioökonomie. Treffen Sie vor Ort Unternehmen aus der industriellen Biotechnologie, biobasierten Chemie, Material- und Kunststoffindustrie sowie Bionik und 3D-Druck. Anwender geben Ihnen einen Einblick in neue Technologie- und Materialentwicklungen und innovative Produkte. Forschungsinstitute zeigen, was bereits heute realisierbar ist und was die Zukunft erwarten lässt.
Lassen Sie sich von Bio inspirieren!

Bei Fragen zu Organisation und Anmeldung steht Ihnen Theresa Ammon unter Tel. 0911-20671-155 oder per Email ammon [AT] bayern-innovativ [PUNKT] de zur Verfügung.

Der Cluster Neue Werkstoffe und die Partner Koordinierungsstelle Additive Fertigung und Bionicum freuen sich auf Ihre Teilnahme.

Mit besten Grüßen vom Cluster Neue Werkstoffe

Dr. Tobias Schwarzmüller & Dr. Tobias Zehnder
__________________________________________________________

Bayern Innovativ
Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH
Am Tullnaupark 8, 90402 Nürnberg

Tel. +49 911-20671-178
schwarzmueller [AT] bayern-innovativ [PUNKT] de
www.bayern-innovativ.de

Besuchen Sie uns im Social Web:
           

Geschäftsführer Bayern Innovativ GmbH: Dr. Rainer Seßner
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Hubert Aiwanger, Staatsminister im Bayerischen Staatsministerium
für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Sitz der Gesellschaft: Nürnberg, Amtsgericht Nürnberg, HRB 13224
______________________________________________________________

Partner in der "Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur"
www.forschung-innovation-bayern.de

Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen.
Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten diese Mail.

Sie können die Veranstaltungshinweise vom Bereich Neue Werkstoffe jederzeit abbestellen. Zum Abbestellen klicken Sie bitte hier: datenbank [AT] bayern-innovativ [PUNKT] de?subject=Emails_Werkstoffe_abbestellen
Wenn Sie generell keine Informationen per E-Mail von der Bayern Innovativ GmbH mehr wünschen, klicken Sie bitte hier: datenbank [AT] bayern-innovativ [PUNKT] de?subject=0-1-keine_Email
Haben Sie Aktualisierungen oder Änderungen? Klicken Sie bitte hier: datenbank [AT] bayern-innovativ [PUNKT] de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok