Stärke zieht an
slide-4 social-media-1989152_1920

10.11.2022_Fördermittelworkshop - Von der Projektidee zur Förderung

Donnerstag, 10.11.2022 - via Zoom von 13:00 Uhr - 15:00 Uhr

 

Die fünfte Ausgabe des beliebten Fördermittel-Workshops naht und ein weiteres Mal können Sie sich in einem kompakten Workshop über Fördergelder informieren. Gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten können Fördermittel der entscheidende Faktor sein auf der Grenze zwischen Gewinn und Verlust.

 

Der Freistaat Bayern, der Bund und die EU unterstützen mit einer Vielzahl von Programmen die unterschiedlichsten Vorhaben. Nur, welches Programm ist das Richtige für Ihr Projekt? Ist eine Förderung überhaupt sinnvoll und wenn ja, welche? Vor dieser und anderen Fragen stehen Unternehmen immer wieder und verzichten oft darauf, ihre wirtschaftlichen Risiken durch Fördergelder einzugrenzen.

In diesem Workshop erfahren Sie, wie die Fördermittelsuche durch eine möglichst konkrete Projektbeschreibung bereits im Vorfeld auf die richtige Spur gesetzt wird. Wir wollen kein konkretes Förderprogramm präsentieren, sondern die Schritte darstellen, die für jedes geförderte Projekt mit Innovationsgehalt gelten.

 

 

Martin    Vertrag

 

Der Workshop wird geleitet von Martin Wohlfart, der durch die langjährige Arbeit beim Projektträger Bayern bei der Bayern Innovativ GmbH über einen großen Erfahrungsschatz in der Beratung und Abwicklung von Förderprojekten verfügt.

 

Dieser Workshop ist besonders interessant für Verantwortliche im Projektmanagement und im Finanzwesen.

 

Datum: 10.11.2022
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: via Zoom
Teilnahmebetrag: kostenlos

 

Agenda:
Projektidee
Fördermittel Recherche
Projektbeschreibung
Antragstellung und Durchführung

 

JETZT ANMELDEN

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.