Stärke zieht an
slide-4 social-media-1989152_1920

virtuelle-Messen

Weil bisherige Methoden des Vertriebs unter Corona-Bedingungen nicht oder nur schlecht funktionieren, sehen sich viele Unternehmen nach Alternativen um. Eine davon wird von Katrin Taepke vorgestellt: die virtuelle Messe.

Virtuelle Messen sind die Alternative zu den bis dato bekannten physischen Veranstaltungen auf einem Messegelände – mit dem großen Vorteil der Kostenersparnis und der wegfallenden Reisezeiten. Darüber hinaus können Sie online ein viel größeres Publikum erreichen. Doch wie stellen Sie das an? Welche Lösungen gibt es dafür bereits auf dem Markt? Reicht ein einfaches Webinar, begeistert Ihre Zuschauer ein 3D-Messestand und wie kommen Sie an potenzielle Kundendaten heran? Antworten auf diese Fragen vermittelt Ihnen in einem kurzen Vortrag unsere Referentin Katrin Taepke, die sich in diesen Tagen mit keinem anderen Thema mehr beschäftigt.

Neben den Vertriebsaktivitäten über Messen steht auch die Bestandskundenbetreuung vor neuen Herausforderungen.

Fragen wie „Was brauchen Kunden jetzt?“, „Welche Kunden müssen intensiver betreut werden?“, „Wie ist diese Betreuung digital möglich?“ werden Erhard Jersch und Claus Ehrhardt von Beraterkompetenz Oberfranken e.V. pragmatisch beleuchten.

Praxisbeispiele mit IT-Nutzung unter Einsatz von Living Apps werden vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert.


Agenda: 26.05.2020

10:00 Uhr Start der Webex-Sitzung, Einloggen und Testen der Verbindung
10:30 Uhr Begrüßung
10:35 Uhr Vortrag Katrin Taepke
10:45 Uhr Diskussion
11:15 Uhr Vortag Erhard Jersch und Claus Ehrhardt
11:45 Uhr Diskussion aktueller Themen
12:00 Uhr Ende der Sitzung

Anmeldung unter: christine [PUNKT] troche [AT] iz-k [PUNKT] de

L.A. Schmitt aus Ludwigsstadt hat die Produktion umgestellt.
Nun wird dringend benötigtes Handreinigungsmittel für Betriebe hergestellt. Desifektion statt Kosmetik.

 

2020 05 04 FT L.A

2020-05-04_FT_L.A.Schmitt.pdf

2020-05-04_NP_L.A.Schmitt

 

 

Lorenz Kaim Berufsschule: Corona macht Erfinderisch

Für einen Teil der Schüler hat wieder der Unterricht an der Kronacher Berufsschule begonnen.

Andere Azubis lernen digital. Gemeinsam arbeitet man auch an einem Notfall-Beatmungsgerät.

 

2020 05 04 NP Lorenz Kaim Berufsschule

2020-05-04_NP_Lorenz_Kaim_Berufsschule

 

Sie sind ein Unternehmen aus dem Raum Kronach und suchen nach Fördermöglichkeiten, um Digitalisierungsprozesse voranzutreiben? Die im Jahr 2014 eingerichtete Forschungsstelle „Man Maschine Schnittstelle“ richtet sich speziell an Unternehmen im Raum Kronach.

Mehr lesen

 

Wir haben mittlerweile im IZK eine Reihe von Unternehmen, die während der Corona-Krise reagiert haben und nun Produkte herstellen, die auf unterschiedliche Weise vor Infektion schützen helfen. Bitte beachten Sie die jeweilige Spezifikation der Produkte

  • Bag2Life: Design-Maske aus Upcycling Material
  • Innocept engineering: Mund- und Nasenmaske - Filterhalter
  • W. Schillig: Mund- und Nasenmaske
  • Neue Materialien Bayreuth
  • Hochschule Coburg - Creapolis
  • L.A. Schmitt: Desinfektionsmittel
  • SITEC: Schutzaufsteller für Verkaufstresen
  • FVG mbh
  • Delfingen
  • Dr. Schneider
  • Kobolo

 

Bag2Life

 

 

   Travel Safe Mask 2  

 

Die Travel Safe Mask ist ihr stylischer und zuverlässiger Begleiter für jede Situation im Alltag
und auf Reisen. Die Gesichtmaske mit ihrem 4-Lagen-System hebt sich ab von allen
Textilmasken ohne Filter. Die Mund-Nasen-Bedeckung hat 3 Innenlagen aus Microfaservlies-
Lagen, die mittlere ist ein spezielles Filtervlies. Die obere Lage ist aus Original Rettungsweste
im Seitenbereich und einer V-Zone im Mund und Nasenbereich. 

 

Mehr lesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.