Stärke zieht an
slide-4

Kober

logo1

 

Im idyllischen Frankenwald gelegen, wird seit 1912 in Steinwiesen Porzellan „made in Germany“ fabriziert.

 

Gegründet als Puppenkopffabrik, begann mit der Elektrifizierung der Siegeszug des isolierenden Elektroporzellans und damit die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens.

 

Heute ist KOBER der Spezialist für besondere Produkte aus dem edlen Werkstoff Porzellan. Von rationell hergestellten Großserien bis hin zum handgefertigten Einzelstück ist KOBER zuverlässiger Lieferant für vorwiegend industrielle Auftraggeber. Eigener Formen- und Maschinenbau ermöglichen hohe Flexibilität, Qualität und Termintreue.

 

Die Fachleute des KOBER-Teams verwirklichen mit Leidenschaft und Erfahrung auch schwierige Produktideen aus Porzellan.

 

  • 70 Mitarbeiter
  • 4 Lehrlinge
  • Ausbildungsberufe: Industriekaumann/frau, Werkzeugmechaniker/in

Kober

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kober-porzellan.de/